Ist lolgirl etwa Waldberg 2.0?

Diese Frage stellt sich im Moment! War es einst noch Waldberg, der von einem Schicksalsschlag nach dem anderen geprügelt wurde, so ist es derzeit lolgirl, die immer wieder in den Mittelpunkt gerückt wird. Mit dem kleinen Unterschied, bei Waldberg war es im Regelfall hausgemacht, mit Ausnahmen. Lolgirl hingegen scheint sich zum neuen Magneten für Probleme zu entwickeln!

Erst muss ich einen Paul bannen, weil dieser sehr unsittlich im Chat auf lolgirl losgegangen ist, dann höre ich, dass es sogar einen Anschlag mit Lava auf die Behausung von hier gab, woraufhin TalkLounge dann zurecht gebannt hat.

Immer wieder kriegt es die Kleine auf die Ohren. Eine echte Schande!

Ausserdem, wie kommt man eigentlich auf die dämliche Idee, in Minetest sexuelle Anspielungen, oder konkrete Formulierungen zu bringen? Mal ganz ehrlich. Minetest ist wohl eines der Spiele, wo so etwas gänzlich Sinnfrei ist. In Secondlife mag so etwas in dafür ausgewiesenen Bereichen angebracht sein und viele weibliche Avatare provozieren durch Aussehen und Kleidung auch solche Vorgehensweisen, aber Minetest? Okay. Da ist ein Spieler, der sich lolgirl nennt. Das ist gleichzeitig das einzige, was auf einen weiblichen Spieler hindeutet. Weder die Männlein in Minetest, noch die möglichen Handlungen geben irgendeinen Hinweis darauf, dass sich hinter dem Namen auch wirklich eine Dame befindet. Zudem wird Minetest sehr häufig von recht jungen Spielern genutzt. Das kann ich gut verstehen, ist es im Allgemeinen doch ein eher friedliches Spiel, in welchem man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Ich lasse Leya zum Beispiel gerne Minetest spielen, viel lieber, als irgendwelche Ballerspiele, oder was man sich da aufs Handy laden kann.

Das lässt einen düsteren Schluss zu! Natürlich kann auch ich nicht hinter den Monitor eines Paul gucken. Unterstelle ich diesem Spieler nun, dass es sich ebenfalls um einen recht jungen heranwachsenden handelt, dann kann man so ein Verhalten noch wohlwollend mit einem verdrehten Jugendspass erklären. Sehen will ich es trotzdem nicht auf meinem Server. Der soll Sexfrei bleiben und eine Dating-Plattform ist es auch nicht. Sollte sich hinter einem Paul aber ein Erwachsener verstecken, dann kann man a) behaupten, dass auch er von dem geringen Alter vieler Spieler weiss und b) dass er es genau darauf abgesehen hat.

Eins kann ich garantieren! Was der Paul da geschrieben hat, dass kann ich noch einem sehr jungen Kameraden zuschreiben und da reicht ein Ban. Sollte ich jedoch irgendwann einmal feststellen, dass da jemand ein Tick zu erwachsen und zu spezifisch wird, dann weiss ich seine IP zu nutzen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*