Schlag auf Schlag in Hirnfrei City!

Man kann sagen, es läuft!

Bestand das Rathaus gestern zum Beispiel noch nur aus dem Fundament, so überraschte mich dieser Anblick, als ich heute zum ersten Mal in der baldigen Stadt vorbeischaute. Da hatte aber jemand schon ordentlich Gas gegeben!

Etwas später war selbige Person auch erster Fahrgast des Hirnfrei-Express, der mittlerweile voll Automatisch läuft und an jedem Bahnhof eine Minute pausiert, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Der hier zu sehende Fahrgast ist übrigend LoveTV alias LoweRecord, der bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof dann leider auch überfahren wurde. Deshalb an dieser Stelle: Vorsicht vor fahrenden Zügen!

Wie man hier sehen kann, funktioniert der Verkehr zwischen meinem Haus und Hirnfrei City noch nicht ganz reibungslos. Glücklicherweise war bei diesem Unglück kein Fahrgast an Bord und auch mein Papyrus hat überlebt! Glück gehabt!

Hirnfrei City braucht Strom! Die Kabel sehen zwar schön aus, aber wenn die keinen Saft bekommen, dann sind sie nur Zierde. Um den Bewohnern nun genug Power zu spendieren will dopik gleich acht Atomreaktoren in den Berg bauen. Hier könnte man allerdings zu dem Schluss kommen, dass er schlussendlich den Berg zum AKW umbaut, aber warum nicht? Ich möchte dazu sagen, dopik hat Creative-Rechte für den Bau des Reaktors abgelehnt! Das heisst also, alles was in das AKW kommt stammt aus seiner Tasche, was alleine bei den Brennstäben schon eine echt grosszügige Spende darstellt! Respekt!

Aber auch Lena war nicht untätig! Die ersten Stände sind fertig, auf den Marktplatz werden wir also auch nicht mehr lange warten müssen.

Hier nun unser Rathaus. Wir mussten ja Urlaubsbedingt etwas darauf warten, aber meiner Meinung nach hat es sich definitiv gelohnt! Ein ganz schöner Brummer hat LoweTV hier hingestellt! Mir gefällt es sehr gut und die Kommentare anderer Spieler waren bislang auch positiv!

Ein Blick auf den neuen Spawn, der zur Eröffnung von Hirnfrei City hier her gelegt wird. Fortan werden alle neuen Spieler hier erscheinen. Da müssen aber noch ein paar Feinheiten geklärt werden, um Bots besser herausfiltern zu können. Erster Schritt dafür wird sein, dass man ein bestimmtes Wort in den Chat schreiben muss, um Interact-Rechte zu erhalten. Wie das aber genau funktioniert weiss ich noch nicht, es geht aber. Leya hat mir genau das schon auf einem anderen Server gezeigt. Dann wäre da vielleicht noch ein Hindernis einzufügen, welches man nur mit Shift und Springen überwinden kann. Etwas, was meines Wissens nach bislang von Bots nicht bewältigt werden kann. TalkLounge ist Urheber dieser Idee. Nun, ein paar Tage sind ja noch, bevor die Eröffnung beginnen kann. Da ist auch noch zu prüfen, wie genau die Vergabe der Rechte an den Parzellen funktioniert. Da werde ich mich als nächstes drum kümmern.

Schon schön, was LoweTV da gebastelt hat!

Der Spawn nun von innen. Die Regeln, der Hinweis, wie man an Interact-Rechte kommt, die Namen der Moderatoren, alles sehr schön!

Man kann also sehen, Hirnfrei City ist kein Hirngespinst mehr! Was mit einer Strasse und zwei Parzellen anfing hat sich mittlerweile zu einem echten Grossprojekt gemausert und ich hoffe inständig, dass es auch entsprechend angenommen und gepflegt wird! Worauf ich echt keine Lust habe sind Zaunkriege, oder ähnliches. Wenn die Theorie aufgeht, dann werden die Bewohner nur auf ihren eigenen Grundstücken bauen können, die sich innerhalb des Weges befindet. Keiner kann auf, oder über den Weg drüber bauen. Wenn die Theorie denn hinhaut! Das werde ich in Kürze erfahren. Zur Not werde ich eben alles einzeln schützen müssen. Also Strassen, Wege, Strand, Rathaus, Marktplatz, Bahnhof usw. Wir werden sehen!

Glück auf, oder wie das heisst! Auf das hier etwas wirklich grosses Entsteht und die Gemeinschaft wächst!

3 Kommentare

    • Ich will mal anmerken, ich habe nichts dagegen, wenn auch mal Offtopic in den Kommentaren geredet wird, aber das nimmt langsam etwas überhand! Das mit dem Forum sollte bald geregelt sein, dann könnt ihr eure Fragen dort stellen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*