[Tutorial] Eine Quarry mit Hydro LV Generator

Hier mal eine kleine Anleitung, wie man mit Hydro LV Generatoren eine Quarry zum laufen bringt. Wer nicht weiss was eine Quarry ist, die buddelt ganz alleine vor sich hin und verschickt das abgebaute Material dann über eine Pipe dort hin, wo man es haben will.

Ich möchte dazu sagen, es ist nicht zwingend nötig, so viele Hydro LV Generatoren zu betreiben. Ich hatte die jetzt aber gebaut, da benutze ich sie auch. Ich würde annehmen, mit 10 Stück, vielleicht auch weniger, sollte es auch machbar sein!

Also, was braucht man?

Wichtig sind eben die Hydro LV Generatoren. Ich würde 10 Stück empfehlen, sind ja nicht besonders teuer. Dazu braucht man dann noch LV und HV Cable nach Bedarf, zwei Supply Converter, zwei Switching Station, die Quarry und eben Pipes. Da würde ich ein Teleporting Pneumatic Tube Segment empfehlen. Warum? Nun, davon braucht man zwei Stück. Eins kommt auf die Quarry und eins an die Kiste, wo es dann später mal hin soll. Wichtig dabei ist, die Kanäle müssen übereinstimmen! Dann kann man die Quarry auch mehrere 1000 Meter unter die Erde stellen und bekommt das Material dann trotzdem ins Haus! Wasser braucht man natürlich auch! Das muss man dann selbst schauen, wie viel es sein muss. Ich benutze immer sechs Eimer voll, die brauche ich aber meistens nicht.

Der Strom

Ich hoffe, man kann es erkennen. Die LV Hydro Generatoren sitzen nicht direkt auf dem Boden! Sie sitzen ein Block darüber, damit das Wasser auch darunter fliessen kann. Ich setze das Wasser immer auf die Kreuzungen der Generatoren. Wichtig dabei ist, die Generatoren dürfen nicht direkt nebeneinander sitzen!

Gut, wenn das soweit erledigt ist kommen wir zum nächsten Schritt!

Als erstes muss auf das LV Cable eine Switching Station. Wenn man mit der Mouse darauf geht sieht man, wie viel Strom die Generatoren liefern. Supply zeigt an, wie viel Strom bei der Station ankommt. Demand zeigt an, wie viel Strom von ihr verlangt wird. Nachdem sie gesetzt wurde dürfte nur ein Wert bei Supply stehen. Bei Demand sollte eine 0 stehen.

Weiter geht es zu den Supply Converter. Die transformieren den Strom, der von oben kommt, in den Strom, der unten abgezapft wird. Da wir von LV nach HV wandeln wollen muss das LV Cable also oben in die Converter, das HV unten. Nun sollte die Station bei Demand 20000 anzeigen. Das ist natürlich zu viel! Mit meinen Hydro LV Generatoren komme ich auf 16800 LV Strom. Zu gut deutsch, die Converter wollen mehr Strom, als die Generatoren liefern können. Deshalb müssen wir sie etwas drosseln. In meinem Fall habe ich also die Converter jeweils auf 8400 eingestellt. 8400 x 2 = 16800, passt also. Schon sollten die Converter anzeigen, wie viel LV Strom sie in HV wandeln. Natürlich muss man da mit Verlusten rechnen!

Nun kann man das HV Cable verlegen. Wie man auf dem Bild sieht muss da wieder eine Switching Station drauf. Von der geht es dann weiter zur Quarry, wie man sieht. Sobald sie angeschlossen sollte die Station anzeigen, wie viel Strom sie liefern kann. Alles über 10000 reicht für die Quarry! In meinem Fall habe ich also mehr Strom, als ich eigentlich brauchen würde. Aber, man kann ja nie wissen!

Okay, ein Wort zur Quarry. Sie baut immer in die Richtung ab, wo die Pick-Axt zu sehen ist. Man sollte auch daran denken, die Quarry will Platz über sich. Warum weiss ich zwar nicht so genau, aber bei meinen ersten Gehversuchen mit dem Teil meldete sie dauernd sie sei finish, obwohl sie noch gar nichts gemacht hatte. Das konnte ich nur damit beheben, dass ich über ihr Platz gemacht habe. Schon gings auch mit dem Nachbarn!

Klick man die Quarry an, so bekommt man ein paar Dinge gezeigt. Zum Beispiel der Radius. Der steht standardmässig auf 4. Das heisst also, von der Quarry aus geht es vier Blöcke nach vorne, vier nach rechts und vier nach links. Sie beginnt auch immer 3 Blöcke über sich abzubauen und geht dann abwärts. Das sieht man unten in einer Anzeige, wenn die Quarry läuft. Man kann den Radius auf maximal 8 stellen!  Da sollte man aber dran denken, wenn man den Radius verändert muss man später auf Restart klicken! Ist alles so eingestellt, wie man es haben möchte, dann klickt man auf Disabled, was sich dann auf Enabled  stellen sollte. Schon im Anschluss sieht man im unteren Bereich des Fensters, dass die Quarry arbeitet und normalerweise sollten dann auch schon die ersten abgebauten Blöcke erscheinen.

Letzter Schritt ist die Tube. Die baue ich immer oben drauf. Man kann nun einfach eine Leitung zu einer Kiste in der Nähe setzen, die automatisch von der Quarry gefüllt wird, oder man benutzt eine, die teleportiert. Der Unterschied dabei ist der, wenn man eine Kiste verwendet muss man immer das Zeug holen gehen. Mittels Teleport kann man es direkt in sein Haus schicken lassen. Dazu einfach die Tube anklicken, einen Kanal wählen und fertig. Bedenkt aber, an einer Kiste muss eine weitere Tube angebracht sein, welche das Material auch empfängt! Auf den korrekten Kanal achten!

Will man die Quarry nun drehen, wenn sie zum Beispiel das Gebiet vor sich schon abgeholzt hat, dann kann man sie entweder abbauen und neu setzen, oder man verwendet einen Screwdriver, was ich empfehlen würde. Wenn man die Quary abbaut sollte man darauf achten, dass man später seinen Radius wieder einstellt, wenn man den nicht bei 4 belassen haben sollte. Es ist auch nicht notwendig die Tube dafür abzubauen! Die bleibt im Regelfall einfach stehen und verbindet sich wieder, wenn man die Quarry an der gleichen Stelle wieder setzt. Sollte man doch die Teleport-Tube abgebaut haben, muss man nach dem Setzen den Kanal wieder einstellen!

Okay, ich denke mal, damit sollte das geklärt sein. Wer noch Anregungen hat, Kommentare sind immer gerne gesehen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*